Therapieangebote

THERAPIE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

• Sprachentwicklungsstörung (SES)

• Verspäteter Sprechbeginn (Late Talker)

• Aussprachestörungen

• Störungen des Wortschatzerwerbs

• Störungen des Grammatikerwerbs

• Myofunktionelle Störungen (Muskelfunktionsstörung des Mundes,  des Gesichts)

• Störungen der Hörwahrnehmung und –verarbeitung

• Redeflussstörung (Stottern/Poltern)

• Nasalität (z.B. bei Lippen-Kiefer-Gaumen Spalte)

• Stimmstörungen (Schreiknötchen, Mutationsstimmstörungen)

• Therapie bei geistiger Behinderung

• Therapie bei Mutismus

• Fütterstörungen

THERAPIE FÜR ERWACHSENE

• Neurogene Sprech- und Sprachstörungen
(z.B. nach Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma)

• Aphasie (Sprachstörung)

• Dysarthrie (Sprechstörung)

• Sprechapraxie

(Störung der Planung von Sprechbewegungen)

• Stimmstörungen (funktionellen, organischen

und psychogenen Ursprungs)

• Sprachstörungen bei Schwerhörigkeit

(z.B. nach CI-Versorgung)

• Therapie bei neurodegenerativen Erkrankungen

wie Morbus Parkinson und und Multipler Sklerose

• Sprachabbau bei Demenz